Kekse mit einem Motiv gegen Rechts

2 Kommentare zu „Kekse mit einem Motiv gegen Rechts

Gib deinen ab

  1. Ernst gemeint? Wirklich? Keine Realsatire?
    Ich finde, Sie müssten sich schon einigen, gegen was sie nun konkret backen – gegen ‚Rechts‘ oder gegen ‚Rassismus‘. Das ist wichtig. Denn ‚Rechts‘ ist eine grundsätzlich zulässige politische Positionierung. Wie kommen Sie also darauf, dagegen backen zu wollen? Wollen Sie an Ihrer Schule (!) die Ihnen Schutzbefohlenen (!) zu mündigen Bürgern erziehen, die sich ihre EIGENEN Gedanken machen sollen oder wollen Sie sie auf die ‚richtige‘ Seite indoktrinieren (links, zwo, drei, vier – links, zwo, drei vier)? Ich empfehle Ihnen EINDRINGLICH die nochmalige und WIEDERHOLENDE Lektüre des Beutelsbacher Konsenses. Gegen ‚Rechts‘ zu backen dürfte unzweifelhaft ein undemokratisches und im Kern totalitäres Ansinnen sein.
    mit freundlichen Grüßen
    Erwin Gubbel (Lehrer in Niedersachsen – und meine Schüler dürfen mich nach meinen politischen Ansichten fragen, wissen aber auch, dass sie keine negativen Konsequenzen fürchten müssen, wenn sie von meiner Meinung abweichende Meinungen gut begründen – auch dann bekommen sie ihre guten und sehr guten Noten. Schlechte Noten bekommen nur die, die nicht in der Lage sind, ihre Meinungen begründet vorzutragen, selbst wenn dies vollständig meine eigene Meinung spiegelt.)

    Liken

    1. Hallo Herr Gubbel,

      gerne leite ich Ihr Anliegen an die Aktionsgruppe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ weiter, die derzeit leider jedoch leider nicht die gewohnten organisatorischen Strukturen einhalten kann. Grundsätzlich gilt, dass der Impuls nicht ausschließlich von der (schülergeführten) Gruppe ausging. Beteiligt war auch Peter Krips. Er selbst engagiert sich neben seiner beratenden Tätigkeit in der Gruppe für die Aufarbeitung der NS-Zeit und insbesondere für das Gedenken an jene Juden, die um ihr Leben fürchteten oder es sogar verloren. Ich denke deshalb, grade in Bezug auf die Motive, dass die Aktion vielmehr auf den vergangenen Rassismus durch Rechte Führungen abzieht. Näheres kann Ihnen vielleicht die Gruppe oder Peter Krips erläutern.

      Mit freundlichen Grüßen

      Philipp Falkenhagen
      Chefredakteur

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: