Chemische Analyse

Experimente hautnah

Im Projekt „Chemische Analyse“ arbeiteten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in Gruppen zusammen, um zu lernen, wie man Stoffe analysiert. Das Projekt diente zur Ergänzung des Unterrichts für alle interessierten Schüler, da es zeitlich oft nicht möglich ist, so zahlreiche Experimente durchzuführen. Das alles wurde jetzt innerhalb der Projektwoche nachgeholt.


IMG_4325

Steckbrief

Projektleiter: Herr Steffen und Frau Ernst

Teilnehmer: 7

Tätigkeiten: Experimentieren zum Ergänzen des Unterrichts

Ziele: Erlernen des Analysieren von Stoffen

Highlights: Experimente


Interview mit Hauke Friehs (9.2):

Warum hast du dich für das Projekt entschieden?

Hauke: „Ich habe mich für dieses Projekt entschieden, weil ich mich seit der achten Klasse, wo wir Chemie das erste Mal hatten, sehr stark dafür interessiere und mir auch vorstellen könnte in diesem Bereich später zu arbeiten. Außerdem mag ich das Experimentieren, was wir hier sehr oft machen. Im Unterricht bleibt für so etwas oft nicht die Zeit, deswegen wollte ich dieses Projekt machen.“

Welche Erwartungen hast du an das Projekt?

Hauke: „Ich erwarte, dass ich besser verstehe, wie die Stoffe miteinander reagieren und wie sich in der Natur ein Stoff zum anderen verhält.“

Wie gefällt dir das Projekt bis jetzt?

Hauke: „Mir gefällt es sehr gut, wir haben sehr viel Freiraum und können viel experimentieren, an dem was wir Lust haben. Es gibt aber auch einige Aufgaben, die wir in dieser Woche erledigen.“


Interview mit Luisa Edelmann (9.2):

Warum hast du dich für das Projekt entschieden?

Luisa: „Ich habe mich dafür entschieden, weil ich chemisch interessiert bin und gemerkt habe, dass mir die Chemie sehr viel Spaß macht. Im Unterricht experimentieren wir ein bisschen weniger, als wir es hier tun. Deshalb freue ich mich, in diesem Projekt zu sein.“

Welche Erwartungen hast du an das Projekt?

Luisa: „Ich erwarte innerhalb der Projektwoche, dass wir mehr über das Experimentieren lernen und über den Umgang mit den Chemikalien.“

Wie gefällt dir das Projekt bis jetzt?

Luisa: „Mir gefällt es bis jetzt sehr gut. Ich bin gespannt, was als Nächstes kommt.“


Bildergalerie: