Covid-19-Informationen

Hier der Brief der Bildungs- und Gesundheitsministerin zur COVID-19-Impfung der 12-17-jährigen sowie die 9. Aktualisierung der der COVID-19-Impfempfehlung (24.08.2021)

https://gymnasiumperleberg.files.wordpress.com/2021/08/2021-08-19-aktualisierte-impfempfehlung-kiju.pdf

https://gymnasiumperleberg.files.wordpress.com/2021/08/2021-08-19-muster-einwilligung-impfung-minderjaehriger.pdf

https://gymnasiumperleberg.files.wordpress.com/2021/08/elternschreiben-08.21.pdf

Unter folgendem Link können Sie landesweit relevante Impfangebote abrufen, um ein passendes Angebot für Ihr Kind zu bekommen.

https:/brandenburg-impft.de/bb-impft/de/impfen-ohne-termin/

https://gymnasiumperleberg.files.wordpress.com/2021/11/anlage-2-anlage-3-elterninformation-testausgabe.pdf

Potsdam, den 23. Dezember 2021

Zehntes Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/2022

Zweite Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverord­ nung vom 22. Dezember 2021 mit Begründung

Sehr geehrte Frau Kalkmann, sehr geehrte Herren,

aufgrund der Zweiten Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Eindäm­ mungsverordnung vom 22. Dezember 2021 (Anlagen 1 und 1a) gilt § 24 Abs. 10 der 2. SARS-Co V-2-EindV bis zum 19. Januar 2022 weiter.

Die diesbezüglichen Regelungen meines Neunten Schreibens zur Organisation des Schuljahres 202112022 vom 16. Dezember 2021 sind dementsprechend bis zum

  1. Januar 2022 weiter anzuwenden:
    1. Für die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 6 der Primarstufe (einschließ­ lich Förderschule Lernen), 9 und 10 (einschließlich Förderschule Lernen), der gymnasialen Oberstufe (Jahrgangsstufen 11, 12 und 13) sowie die Schüler/innen der Oberstufenzentren gilt Präsenzpflicht. Es sind dies die Schüler/innen der Jahrgangsstufen , die für die weitere Bildungsbiografie eine besondere Bedeutung (Übergänge und Abschlüsse) haben.

Die Schüler/innen der Förderschulen mit dem sonderpädagogischen Schwer­ punkt geistige Entwicklung besuchen die Schule, sofern die Eltern nicht im Ein­ zelfall erklären, dass ihr Kind dem Präsenzunterricht fernbleibt.

b.       Schüler/innen der Jahrgangsstufen 1 bis 5 der Primarstufe (einschließlich Förderschule Lernen), der Jahrgangsstufen 7 und 8 der weiterführendenallgemeinbildenden Schulen einschließlich der Jahrgangsstufen 5 und 6 der Leistungs· und Begabungsklassen können aufgrund einer entsprechenden Erklärung ihrer Sorgeberechtigten dem Präsenzunterricht fern· bleiben.

  1. Die Erklärung ist schriftlich gegenüber der Schule abzugeben ; einer Begründung bedarf es nicht.
  2. Die Erklärung ist mindesten für eine (Schul-)Woche abzugeben .
  3. Das Fernbleiben wird als entschuldigtes Fehlen dokumentiert .

iv. Die Schulen sollen die Schüler/innen am Anfang der Woche mit Lern· aufgaben versorgen. Ein Anspruch auf Distanzunterricht besteht nicht.

  • Für die Zeit bis zum 19. Januar 2022 entscheiden die Schule nach päda­ gogischen Kriterien darüber, ob auf die Leistungsbewertung insbeson­ dere in der Primar- und der Sekundarstufe 1 – bei den Lerngruppen ver­ zichtet wird , bei denen Schüler/innen vom Präsenzunterricht fernblei· ben. Notwendige Klausuren und Leistungsbewertungen in der Sekundar­ stufe II sind durchzuführen , um die Bewertung des Kurshalbjahres si­ cherzustellen , sodass den Schüler/innen durch nicht vorhandene Bewer­ tungsanlässe kein Nachteil bei der Zulassung zu den Abiturprüfungen entsteht.
  • Die Zeit bis zum 19. Januar 2022 soll – aufgrund der Möglichkeit zum Fernbleiben vom Präsenzunterricht in bestimmten Jahrgangsstufen und der damit verbundenen heterogenen Anwesenheit der Schüler/innen – in den Klassen vorwiegend zum Üben und Wiederholen sowie zum Aufho­ len von Lernrückständen und zur Festigung von Lernstoff genutzt wer­ den. Daher sollten die Schüler/innen , die dem Präsenzunterrichtet fern­ bleiben, auch Aufgaben erhalten , die sich zum Üben und Wiederholen eignen.
  • Während des Fernbleibens vom Präsenzunterricht von den Schüler/in­ nen bearbeitete Aufgaben können von den Lehrkräften kommentiert wer­ den, sie werden aber nicht bewertet.

Mit freundlichen Grüßen

lSchäfer

Hier der aktuelle Elternbrief zu den Winterferien 2022 (V. Goralczyk-Pehl)
https://gymnasiumperleberg.files.wordpress.com/2022/01/202-01-19-elternbrief_praesenz_winferien.pdf

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: