Interview der Woche – Diana Tamplon

Musical „LINIE 1“ – 5 Fragen an …Diana

Diana Tamplon
Schülerin der Klasse 9.3 des Perleberger Gymnasiums

 

1. Inwiefern hast du beim Musical mitgewirkt?

„Ich habe auf unterschiedliche Weise am Musical mitgewirkt. Sowohl auf der Bühne als auch hinter den Kulissen. Zum einen war ich Risi, eine Schulschwänzerin, und zum anderen ein betrunkener Arbeiter. Zusätzlich habe ich mich um die Maske und die Kostüme gekümmert.“

2. Warum hast du beim Musical mitgewirkt?

„Mir gefällt es sehr, in eine andere Person zu schlüpfen. Außerdem macht es mir Spaß, vor einem großen Publikum zu sprechen.“

3. Welchen persönlichen Nutzen hast du an deinem Mitwirken gesehen?

„Durch das Musical erhoffe ich mir, noch selbstbewusster und stärker zu werden, als ich bis dahin war.

4. Welche Wünsche hast du bezüglich des Musicals für die Zukunft?

„Ich wünsche mir, dass es noch weitere Auftritte geben wird, bei dem das Publikum genauso begeistert ist wie bei der Premiere.“

5. Ziehe ein Fazit über die Auftritte am vergangenen Wochenende!

„Nach den harten und langwierigen Proben bin ich froh, dass wir die offene Generalprobe und die Premiere des Musicals so gut gemeistert haben. Ich denke, dass jetzt von allen eine große Last fällt und sich erst einmal alle ausruhen können, bis es dann wieder losgeht und der nächste Auftritt bevorsteht.“