Nico Ortel (2008)

Nico Ortel1. Worin bestand Ihr berufliches Ziel in der Schulzeit und was ist daraus geworden?
Ich wollte immer Lehrer werden und hatte dies auch immer zum Ziel. Alternativ wäre auch Maschinenbau oder Chemie gut gewesen.

2. Was haben Sie nach dem Abitur gemacht?
Erst Zivildienst im Umweltschutz in Karstädt und dann Studium. Ich studiere in Potsdam Chemie und Physik auf Lehramt für Gymnasien. Bin also meinem Ziel treu geblieben.

3. Welche Fähigkeiten haben Sie am GAG erworben, die für Ihren späteren Werdegang besonders hilfreich waren?
Gruppenarbeit und Zusammenhalt innerhalb der verschiedenen Kurse. Das Lehrverhalten mancher Lehrer hat mich auch sehr geprägt, manche als Vorbild und manche als Ansporn, besser zu werden.

4. Woran erinnern Sie sich besonders gerne?
An meine Freunde und den Spaß, den wir hatten, an nette Lehrer und ein gemütliches Zusammenleben von Schülern und Lehrern.

5. Haben Sie noch Kontakt zu Ihren ehemaligen Schulkameraden/Lehrern?
Mit Lehrern leider weniger und mit meinen Schulkameraden immer noch sehr viel.

6. Worauf sind Sie besonders stolz?
Mein Abi geschafft zu haben. 🙂

7. Was waren Ihre damaligen Interessen und sind diese bis heute erhalten geblieben?
Lernen natürlich ! … Sport wurde immer gut gefördert und wir hatten auch ´ne richtig gute Volleyballmannschaft, die auch gut in Frage 6 passen würde. Und somit spiel ich noch Volleyball.

8. Welche Wünsche/Pläne haben Sie für Ihre Zukunft?
Studium schaffen und Lehrer werden, vielleicht ja auch in der alten Heimat.

9. Was hätten Sie sich für Ihre Schulzeit zusätzlich gewünscht?
Einen Physik-LK.

10. Welche Tipps würden Sie uns mit auf den Weg geben?
Lernt immer fleißig, ihr werdet es nicht bereuen. 🙂

Okt. 2010