Prüfen, rufen, drücken – Tag der Wiederbelebung 2018

4Tag der Wiederbelebung1Prüfen, rufen und drücken: Diese Abfolge spielte für die Siebtklässler unseres Gymnasiums  am Donnerstag eine große Rolle. Im Rahmen der deutschlandweiten Woche der Wiederbelebung zeigten drei Prignitzer Notärzte den Schülern, wie sie im Notfall Leben retten können.

 

1Tag der Wiederbelebung3

Die Initiative wurde 2012 eingeführt um die Bereitschaft zur Wiederbelebung, die 2011 in Deutschland nur bei  17 Prozent lag, zu steigern.  Mittlerweile würden schon etwa  40 Prozent eine Wiederbelebung starten.

 

5Tag der Wiederbelebung9Der Tag startete für unsere Siebten mit einer Einführung ins Thema, die dann in einen praktischen Teil überging. Geübt wurden das Ansprechen, die Herzdruckmassagen, Mund-zu-Mund-Beatmungen und einiges mehr. Veranstaltet wurde der Tag der Wiederbelebung in Perleberg  durch den Rettungsdienst des Landkreises in Zusammenarbeit mit dem Kreiskrankenhaus Prignitz. Einer der Ärzte vor Ort war Hubertus Glienewinkel, der Facharzt für Anästhesie ist. „Das Ziel zur Bereitschaft von Erster Hilfe ist zwar noch lange nicht erreicht, aber das Thema in die Schulen zu bringen und vor allem damit Siebtklässler, die sehr eifrig mitarbeiten anzusprechen, ist denke ich schon sehr wichtig“, so der Facharzt.

 

2Tag der Wiederbelebung7Wichtig fanden es auch unsere befragten Siebtklässler, wie Bjarne Klengel aus der Klasse 7.2. „Viele Mitschüler wissen noch nicht wie sie im Notfall handeln sollten“, sagt Bjarne. Er selbst ist in der Jugendfeuerwehr aktiv, kannte daher schon einige Abläufe und findet solche Auffrischungen trotzdem super.

3Tag der Wiederbelebung4

Mit dem Tag der Wiederbelebung haben nun alle Schüler ein Bild vor Augen, wie sie in Ausnahmesituationen handeln sollten und eventuell damit Leben retten könnten.


Text: Jonas Wieck und Philipp Falkenhagen 
Fotos: Jonas Wieck und Philipp Falkenhagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s