Stärken und Schwächen auf dem Prüfstand

Die siebten Klassen unseres Gymnasiums sind am Montag nach Pritzwalk zur Bildungsgesellschaft gefahren. Dort nahmen sie an einer Potenzialanalyse teil. Bei einer Potenzialanalyse werden die Stärken und Schwächen genauer beobachtet. Aus diesen Schlüssen sollen die Schüler ihren passenden Berufsweg finden. Die Klassen 7.1 und 7.2  mussten knifflige Aufgaben lösen, bei denen die Mitarbeiter der Bildungsgesellschaft den Teamgeist und auch die Selbstständigkeit genauer beobachteten. Ein Steckbrief sollte dazu helfen sich selbst richtig einschätzen und zu bewerten können. Die Auswertung folgt in wenigen Tagen.

88138356-8bfe-42c9-8736-a1fcfade5bbd

Foto und Text: Wilhelm Krassin

 

Advertisements