Vollversammlung zur Neuwahl

IMG_0012 (Copy)Jeremias Telschow ist der neue Schülersprecher unseres Gymnasiums, er wurde am Freitag bei einer Schülervollversammlung von allen Schülern der Schule gewählt. Die letzten drei Jahre vertrat Madita Kudla das Perleberger Gymnasium als Schülersprecherin, zuvor war sie Stellvertreterin. „Ich freue mich nun das Amt in gute Hände abgeben zu können“, verriet die Zwölftklässlerin. „Man lernt viele neue Leute kennen, denn man ist nicht nur in der Schule aktiv, sondern teilweise in ganz Brandenburg, wo man mit anderen Vertretern in Konferenzen tagt. In meiner Amtszeit habe ich viel dazugelernt“, hieß es von ihr weiter.
Bereits im vergangenen Schuljahr wurden Kandidaten für die Wahl des Schülersprechers sowie die des Stellvertreters und Kreisschülerratsmitglieds angeworben. „Die Wahlen dazu sind an unserer Schule einzigartig. Die gesamte Schülerschaft darf bei der Vollversammlung ihre Vertreter wählen. Das ist das Ergebnis eines Demokratieprojektes von vor elf Jahren“, weiß Madita Kudla. So wurde zudem Joshua Gura aus dem elften Jahrgang zum stellvertretenden Schülersprecher und als Mitglied im Kreisschülerrat gewählt.
91918317-475a-475d-9b74-995232302dca„Im vergangenen Schuljahr wurde ich von Lehrern angesprochen, ob ich nicht Schülersprecher werden wolle. Davon war ich zunächst nicht überzeugt“, berichtet Jeremias Telschow aus der neunten Klasse. „Doch ich kam mit vielen ins Gespräch, habe darüber nachgedacht und mich letztendlich dazu entschlossen.“ Schon in der siebten und achten Klasse war er Klassensprecher. „Damals fand ich das Arbeiten in den Konferenzen sehr spannend. Für mich war es eine große Ehre.“ Jeremias legt großen Wert auf Engagement. Er selbst ist Mitglied im Schulchor und im Blechbläserensemble. „Demokratie finde ich auch als ein wichtiges Thema und ich finde es gut, dass es hier an unserer Schule sehr ernst genommen wird. Es ist eine der wenigen Möglichkeiten für uns Schüler an der Schule mitreden zu können, um uns wohler zu fühlen“, heißt es von ihm weiter. Seine Ziele sind es, das sich alle Schüler ernst genommen fühlen, er will sich einsetzen für eine bessere Kommunikation, eine starke Zusammenarbeit und für die Dreizügigkeit der siebten Klassen. Außerdem ist es ihm wichtig, die Projekte der Schule weiterhin zu unterstützen.
IMG_0008 (Copy)Einen sehr aktiven und engagierten Vertreter mit vielen Erfahrungen bekommt unser Gymnasium nun mit Joshua Gura als Mitglied im Kreisschülerrat. „Es ist wichtig unser Gymnasium auf Kreisebene und allgemein schulpolitisch aktiv und somit unsere eigenen Interessen zu vertreten. Jeder kann zu mir kommen. Ich freue mich auf eine schöne und spannende Zusammenarbeit“, so Joshua Gura.
„Die Wahl ist regelkonform abgelaufen, man ist zu einem Ergebnis gekommen“, verkündet Madita Kudla. Konkrete Zahlen werden in Kürze bekannt gegeben, hieß es weiter. „Obwohl es nur jeweils einen Kandidaten gab, haben wir trotzdem gewählt und das ist auch richtig so. Wir haben lange gekämpft, um so wählen zu können, das ist Demokratie“, führt Madita Kudla fort. Auch im Namen von Hendrik Imm, der sein Amt an Joshua Gura abgab, wünscht Madita Kudla den neuen Schülern in den Ämtern einen guten Start und eine gelingende Arbeit.

IMG_0029 (Copy)
Joshua Gura, Mitglied im Kreisschülerrat, Schülersprecher Jeremias Telschow und Madita Kudla (v.l.n.r.)

Fotos: Lennart Fester und Marcus J. Pfeiffer
Text: Marcus J. Pfeiffer