Kennlerntag der Klasse 7.1

IMAG0446Am 5. September fand im Freizeitzentrum „Effi“ in Perleberg ein Teamtag bzw. Kennenlerntag der Klasse 7.1 mit Klassenlehrerin Frau Kliefoth und der Sozialarbeiterin Manuela Henke von der Jugendhilfe Nordwestbrandenburg statt.
Nach der Kennenlernrunde und einem Aufgabenblatt zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden untereinander wurden die Schüler der Klasse in Gruppen eingeteilt und erarbeiteten in einem Worldcafe Klassenregeln, Erwartungen und Wünsche in der neuen Schule, die sie dann den anderen Mitschülern vorstellten.
Frau Henke machte mit ihnen Spiele zur Teambildung, z.B. musste ein Schwungtuch, auf dem die gesamte Klasse stand, umgedreht werden, ohne dabei zu sprechen.
Danach sammelten die Schüler Informationen bei einer Stadtrallye, wo es galt als schnellstes Team mit den richtigen Antworten wieder zurück im Freizeitzentrum zu sein. Dabei lernten die Siebtklässler auch gleich die Stadt etwas besser kennen, denn viele der Schüler kommen aus den umliegenden Dörfern bzw. sind von außerhalb zugezogen.
Zum Schluss baute jedes Team ein Turm aus Luftballons. Ziel war es, den höchsten Turm zubauen. Als Material standen für jedes Team 40 Luftballons, ein kleines Stück Band sowie Kreppklebeband zur Verfügung. Team Pflanze trug den Sieg mit dem höchsten gebauten Turm davon.
Die Klasse 7.1 bedankt sich bei Frau Henke für den tollen Tag. Er war gut strukturiert, spannend, lehrreich, lustig, witzig, informativ und wird den Schülern bestimmt in guter Erinnerung bleiben. Die neuen Schüler des Gymnasiums haben etwas über Teamwork gelernt, waren alle sehr ehrgeizig und hatten viel Spaß. Alle fanden den Tag schön und haben die Chance genutzt, die „Neuen“ unter sich kennen zulernen.

IMAG0437


Text: Charlotte Zado und Xenia Knödel (Klasse 7.1)
Fotos: Schule

 

Advertisements