ABI – WM 06 – 13 Jahre Training bis zum Titel

img_0035
Übergabe der Spende durch Cindy Steffen (l.) und Nike Drescher (r.) an Michael J. Pfeiffer (m.) vom Förderverein.

Am gestrigen Samstagnachmittag trafen sich die zwei ehemaligen Schülerinnen Cindy Steffen und Nike Drescher vom Abschlussjahrgang 2006 unseres Gymnasiums mit Michael J. Pfeiffer, Mitglied vom Vorstand des Fördervereins unserer Schule vor dem Gymnasium in der Puschkinstraße.
Cindy und Nike berichteten vom ersten Treffen ihres Jahrgangs Anfang Oktober im Deutschen Kaiser. „Von über 100 Abiturienten, die nach 13 Jahren 2006 die Schule verlassen haben, kamen mehr als die Hälfte zu diesem besonderen Ereignis“, berichtet Cindy Steffen. „Gemeinsam mit acht Lehrerinnen und Lehrer, die mit vor Ort waren, wurde in der Vergangenheit gekramt und vieles aus seinem momentanen Leben erzählt.“
Wer ist verheiratet, wer hat schon ein oder zwei Kinder, wer macht jetzt was und wo, waren demnach spannende Gesprächsthemen.
Bei guter Musik von DJ Kai Holz wurde zudem getanzt und man erinnerte sich gern an die Schulzeit zurück und die enge Verbundenheit zu seinem Gymnasium. Das war der Anlass das restliche Geld vom Jahrgangstreffen an den Förderverein des Gottfried-Arnold-Gymnasiums zu spenden. Nach dem Michael J. Pfeiffer über die Arbeit des Fördervereins und die letzten Höhepunkte, wie beispielsweise das Sommerkonzert, sportliche Erfolge der Schülerinnen und Schüler sowie das geplante Weihnachtskonzert berichtete, konnte er über 100 € in Empfang nehmen und versprach das Geld sinnvoll einzusetzen.
Die Organisatoren des Jahrgangstreffens, darunter Cindy Steffen, Nike Drescher, Dörte Dahse, Christin Güldenpfennig, Elisa Siebert und Wilhelmine Runge bedanken sich nochmals recht herzlich bei dem Team des Deutschen Kaisers für den super Service und die tolle Versorgung bei ihrem Jahrgangstreffen.
Abschließend berichtet Nike Drescher, dass das nächste Treffen in fünf Jahren stattfinden soll und schon mit voller Vorfreude entgegen gesehen wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Gemütliche Runde beim ersten Treffen des Abschlussjahrgangs 2006 unseres Gymnasiums.   Foto: Claudia Dohme