Perleberger Gymnasiasten zu Besuch in den USA

febd8adf-ab12-4fef-9acc-49bd6215b15b
Einige Austauschschüler zusammen mit ihren Gastgeschwistern bei einem Tunier der „Clippers“, dem Volleyball-Team der Clear Creek Amada Highschool.

Seit 2005 findet zwischen dem Gottfried-Arnold Gymnasium aus Perleberg und der Clear Creek Amana High School aus Tiffin, Iowa, ein regelmäßiger Schüleraustausch statt.  Jedes zweite Jahr fliegen einige Elft- und Zwölftklässler nach Amerika, um ihre Partnerschule zu besuchen. So flogen auch dieses Jahr in den ersten beiden Oktoberwochen zehn Schüler aus den Jahrgängen elf und zwölf des Perleberger Gymnasiums sowie die beiden begleitenden Lehrkräfte Petra Maaß und Birgitt Kluge in die USA.
Die Unterbringung erfolgte in Gastfamilien, wodurch die Schüler den amerikanischen Familienalltag erleben und auch selbst mit teilnehmen durften. Außerdem besuchten sie täglich die CCA High School in Tiffin. Dort waren sie zu Gast im Unterricht ihrer Gastschüler und hielten verschiedene Vorträge über Deutschland und die Prignitz.
Ein Highlight des Aufenthalts war der Besuch eines Haunted House, ein amerikanischer Klassiker zur Halloweenzeit. Außerdem besuchten sie gemeinsam die Amana Colonies, die Kolonien der deutscher Einwanderer und das Kinnick Stadium, das Zuhause des Footballteams „Iowa Hawkeyes“. Die Abende wurden zusammen bei einem gemütlichem Lagerfeuer oder einem Football- bzw. Volleyballspiel der Schulmannschaft „Clippers“ verbracht.
Im März nächsten Jahres werden die Gastschüler der CCA High School zum Gegenbesuch nach Perleberg kommen und dort ebenfalls die Schule besuchen.

1
Die Austauschschüler mit ihren Gastgeschwistern in Amerika.

Text: Anna Lena Weyer und Laura Kähler

Fotos: privat

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: